Entsprechend Paragraph 38c des Niedersächsischen Schulgesetzes gibt es an der Oberschule Delligsen einen aus 12 Mitgliedern bestehenden Schulvorstand.
Die Hälfte der Vorstandsmitglieder sind Lehrkräfte, und je ein Viertel sind Schüler- bzw. Elternvertreter.

Für das Schuljahr 2018/19 wurden folgende Personen in den Schulvorstand gewählt:

Vorsitz: Thorsten Steuer
Lehrkräfte: Sarah Giebl, Benjamin Apel, Oliver Ackert, Dr. Sören Utermark

und ein Vertreter des Schulträgers vom Landkreis Holzminden (beratend)

Schülervertreter: Leon Jonas Metze, Felix Schrock,
Nevio Schulz, Juliane Pesal
Elternvertreter: Martina Prochner,  Sabrina Keunecke

Der Schulvorstand ist das wichtigste Entscheidungsgremium an niedersächsischen Schulen. Er entscheidet unter anderem über

  • die Verwendung der Haushaltsmittel
  • die Zusammenarbeit mit anderen Schulen
  • Vorschläge und Stellungnahmen zur Besetzung von Schulleitungs- und Beförderungsstellen
  • die Ausgestaltung der Stundentafel
  • Schulpartnerschaften
  • Anträge auf Genehmigung von Schulversuchen
  • Grundsätze für
    • die Tätigkeit der pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    • die Durchführung von Projektwochen
    • die Werbung und das Sponsoring in der Schule und
    • die jährliche Überprüfung der Arbeit der Schule

Der Schulvorstand macht einen Vorschlag für das Schulprogramm und für die Schulordnung. Will die Gesamtkonferenz von den Entwürfen des Schulvorstandes für das Schulprogramm oder für die Schulordnung abweichen, so ist das Benehmen mit dem Schulvorstand herzustellen.